Wittgensteiner Möbelhaus in
Bad Laasphe

Oliver Fischer

Geschäftsführer

Ihr Vertrauen…

… steht bei uns an erster Stelle, das wissen unsere Stammkunden schon seit Jahren zu schätzen.

Erleben Sie „live“ in unserer schönen und stets aktuellen Ausstellung eine breite Auswahl an Einrichtungsvorschlägen namhafter Hersteller in hoher KOMFORT-Qualität.

Wir begleiten und betreuen Sie von der Beratung, Planung, Abwicklung bis zur fachgerechten Montage durch eigene Schreiner. Von unseren qualifizierten Einrichtungsberatern werden Sie bestens betreut. Es bleiben keine Fragen offen und bei schwierigen Herausforderungen blühen wir besondern auf.

Schauen Sie einfach vorbei und überzeugen Sie sich selbst. Wir sind sicher, Sie werden begeistert sein und finden genau die richtigen Möbel oder Küche für Ihren Geschmack.

Herzliche Grüße, Ihr

unterschrift

Historie

Sie führten einen kleinen Möbelhandel am „Chausseehaus“ an der B3 nördlich von Cölbe. Im Jahre 1975 entschieden sich dann die Eheleute Heinrich und Waltraud Lauer, aus Anzefahr bei Marburg, in Bad Laasphe ein neues Möbelhaus zu errichten. Ein Vertreter aus Hilchenbach hatte Familie Lauer auf diesen Standort aufmerksam gemacht.

Obwohl für die Familie Lauer in der Fremde gelegen, konnte im Juli 1976 das neu erbaute WMH Wittgensteiner Möbelhaus eröffnet werden.

Die Stadt Bad Laasphe ermöglichte den Bau durch den Verkauf von passendem Gelände im südwestlichen Industriegebiet.

Schnell konnte mit gutem Service, marktgerechten Preisen und einem abgestimmten Sortiment ein guter Kundenstamm geschaffen werden. Saubere Abwicklung und Zuverlässigkeit wurden von den zahlreichen Kunden belohnt. Heute, nach 35 Jahren, sind diese Eigenschaften noch immer die besonderen Stärken des Möbelhauses.

Im Jahr 1987 übernahm Herr Wolfgang Fischer aus Dillenburg-Frohnhausen das Möbelhaus. Mit der bewährten Mannschaft und neuen Ideen konnte schnell das Unternehmen weiterentwickelt werden. Schon im jahr 1991 wurde die Ausstellung durch einen Anbau vergrößert und die Fassade erneuert.

Die Umwandlung von einer OHG in eine Kommanditgesellschaft wurde 1994 vollzogen.

Nach wie vor genießt das Möbelhaus in einem großen Umkreis einen hervorragenden Ruf. Die Präsentation des Möbelsortiments wird von vielen Herstellern, Vertretern und Verbänden als vorbildlich bezeichnet und basiert auf einem Ladenbaukonzept neuesten Standes. Damit der Kunde tatsächlich die optimale Betreuung erhält und ihm jeweils die besten Preise geboten werden, ist das Haus Partner des bekannten Einkaufsverbandes Alliance.

„Wittgensteiner Möbelhaus – verlangen Sie das Beste!“ ist heute der Slogan, auf den sich alle Kunden verlassen können.